Stromkennzeichnung 2023


Konsumentenschutz und Qualitätskontrolle.

Aus diesen Gründen führte der Bundesrat mit der Energieverordnung (EnV Art. 1a) eine Vorschrift zur Stromkennzeichnung ein, die alle Stromlieferanten verpflichtet, Kundinnen und Kunden „ihren" Strommix mitzuteilen.

Der an unsere Kunden gelieferte Strom wurde 2021 produziert aus:


_________________________________________________________________________________________________

    Total aus der Schweiz
Erneuerbare Energien   100.0% 30.9%
Wasserkraft   83.9% 24.1%
Übrige erneuerbare Energien 10.1% 0.8%
Sonnenenergie   0.8% 0.8%
Windenergie   9.3% 0.0%
Biomasse   0.0% 0.0%
Geothermie   0.0% 0.0%
Geförderter Strom *   6.0% 6.0%
Nicht erneuerbare Energien   0.0% 0.0%
Kernenergie   0.0% 0.0%
Fossile Energieträger   0.0% 0.0%
Erdöl   0.0% 0.0%
Erdgas   0.0% 0.0%
Kohle   0.0% 0.0%
Abfälle   0.0% 0.0%
Nicht überprüfbare Energieträger 0.0%                     0.0%
Total   100.0% 30.9%


* Geförderter Strom ist durch Bundesabgaben finanziert:

53.4% Wasserkraft, 18.2% Sonnenenergie, 4.3% Windenergie, 20.6% Biomasse, 3.5 % Siedlungsabfälle
erneuerbar, 0% Geothermie 

______________________________________________________________________________________________


Hier finden Sie die Stromkennzeichnung für das Bezugsjahr 2023 als PDF.

Weitere Links zum Thema:
www.stromkennzeichnung.ch
www.bfe.admin.ch


_________________________________________________________________________________________________


 
 

Gedruckt am 25.07.2024 14:34:59